Herzlich Willkommen auf der Internetseite der SPD-Schenefeld

Wir laden Sie ein, in unserem Angebot zu stöbern und hoffen, dass sie etwas Interessantes für sich entdecken können.

SPD-Schenefeld - seit 1907

Die Schenefelder Sozialdemokratie blickt auf eine stolze Tradition zurück.
Am 3. Juli 1907 trafen sich 51 Männer im Lokal des W. Timm, der Friedenseiche, und hielten eine Mitgliederversammlung ab, auf dem der Sozialdemokratische Centralverein für den 6. Schleswig-Holsteinischen Wahlkreis Ortsverein Schenefeld und Umgebung gegründet wurde.

Dies war der Startschuss für das offizielle Engagement der SPD in Schenefeld.

Politik ist ein ständiger Erneuerungsprozess und auch wir müssen uns permanent auf neue Rahmenbedingungen einstellen und neue gesellschaftliche Herausforderungen und Veränderungen annehmen.

Willy Brandt hat es kurz vor seinem Tod 1992 in einem Grußwort an den Kongress der Sozialistischen Internationale
prägnant formuliert:
„Nichts kommt von selbst.
Und nur wenig 
ist von Dauer.
Darum – besinnt Euch auf Eure Kraft und darauf,

dass jede Zeit eigene Antworten will und man auf ihrer Höhe zu sein hat,
wenn Gutes bewirkt werden soll.“

Dieses Vermächtnis ist uns Verpflichtung und Ansporn zugleich.

Am 26. Mai ist Europawahl

Kommt zusammen für ein starkes Europa!

Kandidatin für Europa

Ich gehöre zu einer Generation, die in einem geeinten Europa aufgewachsen ist. Die EU war irgendwie immer da. Und selbst, wenn es mal Probleme gab, irgendwie ging es immer voran. Diese Gewissheit ist vorbei.

Kandidat für Europa - Mehr Europa wagen

Im Brandtschen Sinne gilt weiterhin nicht nur „Mehr Demokratie wagen“, sondern noch mehr „Mehr Europa wagen!“

Ausschüsse

Ausschuss
Zuständiger Fachsprecher /
Zuständige Fachsprecherin
Hauptausschuss
Ausschuss für Finanzen
Ausschuss für Schule, Sport und Kultur
Ausschuss für Bauen und Feuerwehr
Ausschuss für Soziales
Ausschuss für Stadtentwicklung und Umwelt
Ausschuss für Energie, Wasser und Abwasser
Nils Wieruch

n.n.

Nils Wieruch
Kai Harders
Monika Stehr
Ronald Vierke
Bernd Peschka
Hauptausschuss
SPD-MItglieder:
Gudrun Bichowski

Kai Harders

Nils Wieruch (zuständiger Sprecher)
Aufgabengebiet: Gemäß § 45 b Gemeindeordnung (GO)
(1) Der Hauptausschuss koordiniert die Arbeit der Ausschüsse und kontrolliert die Umsetzung der von der Gemeindevertretung festgelegten Ziele und Grundsätze in der von der Bürgermeisterin oder dem Bürgermeister geleiteten Gemeindeverwaltung. Zu seinen Aufgaben im Rahmen dieser Zuständigkeit gehört es vor allem,
1. die Beschlüsse der Gemeindevertretung über die Festlegung von Zielen und Grundsätzen vorzubereiten,
2. die von der Gemeindevertretung nach § 28 Satz 1 Nr. 12 zu beschließenden Grundsätze für das Personalwesen vorzubereiten; die Gemeindevertretung kann auch einen anderen Ausschuss mit der Wahrnehmung dieser Aufgabe beauftragen,
3. das von der Gemeindevertretung nach § 28 Satz 1 Nr. 26 zu beschließende Berichtswesen zu entwickeln und bei der Kontrolle der Gemeindeverwaltung anzuwenden,
4. auf die Einheitlichkeit der Arbeit der Ausschüsse hinzuwirken,
5. die Entscheidungen zu treffen, die ihm die Gemeindevertretung übertragen hat.
(2) Dem Hauptausschuss können durch Hauptsatzung beschlussvorbereitende Aufgaben im Sinne des § 45 Abs. 1 übertragen werden.
(3) Der Hauptausschuss kann die vorbereitenden Beschlussvorschläge der Auschüsse an die Gemeindevertretung durch eigene Vorschläge ergänzen. Er kann im Rahmen seiner Zuständigkeit nach Absatz 1 Nr. 4 die den Ausschüssen im Einzelfall übertragenen Entscheidungen (§ 27 Abs. 1) an sich ziehen, wenn der Ausschuss noch nicht entschieden hat.
(4) Dem Hauptausschuss obliegt die Steuerung der wirtschaftlichen Betätigung und privatrechtlichen Beteiligungen der Gemeinde im Rahmen des Berichtswesens nach Absatz 1 Nr. 3 und nach näherer Regelung durch die Hauptsatzung.
(5) Der Hauptausschuss ist Dienstvorgesetzter der Bürgemeisterin oder des Bürgermeisters; er hat keine Disziplinarbefugnis.
Ausschuss für Finanzen
SPD-MItglieder:
Jens Fechner (als bürgerliches Mitglied)

Ronald Vierke

Kai Harders
Aufgabengebiet:
Finanzen, Haushalt, Steuern, Beiträge, Gebühren, Erschließungsverträge,
Prüfung der Jahresrechnung, Grundstücksangelegenheiten – ausgenommen Genehmigung zur Grenzbebauung -, Beratung über den Verzicht auf Ansprüche der Stadt bei Beträgen über 250.000 €.meisterin oder des Bürgermeisters; er hat keine Disziplinarbefugnis.
Ausschuss für Schule, Sport & Kultur
SPD-MItglieder:

Sören Schlott (als bürgerliches Mitglied)

Ingo Meier
Nils Wieruch (als zuständiger Sprecher)
Aufgabengebiet:
Schulangelegenheiten, Sportangelegenheiten, Kulturpflege,
Erwachsenenbildung, Angelegenheiten der Volkshochschule und der Freizeit.
Ausschuss für Bauen und Feuerwehr
SPD-MItglieder:
Kai Harders (als stellvertr. Ausschussvorsitzender)

Anne-Kristin Kellner

Monika Stehr
Aufgabengebiet:
Hoch- und Tiefbau, Erschließungsmaßnahmen, Marktangelegenheiten, Bauhofangelegenheiten, Feuerwehrangelegenheiten, Umsetzung der städtischen Grünpflegemaßnahmen, Umsetzung der baulichen Maßnahmen bei der Ver- und Entsorgung.
Ausschuss für Soziales
SPD-MItglieder:
Brigitte Daum (als bürgerliches Mitglied)
Hans-Jacob Goßler (als bürgerliches Mitglied)
Monika Stehr (als Ausschussvorsitzende)
Aufgabengebiet:
Sozial-, Jugend- und Seniorenangelegenheiten, Wohnungswesen, Kinderspielplätze und Gesundheitswesen.
Ausschuss für Stadtentwicklung und Umwelt
SPD-MItglieder:

Alexander Forst (als bürgerliches Mitglied)

Ingo Meier
Ronald Vierke (als stellvertr. Ausschussvorsitzender)
Aufgabengebiet:
Infrastrukturplanung, Regional-, Kreisentwicklungs- und Bauleitplanung, Verkehrsangelegenheiten, Umweltangelegenheiten – insbesondere Angelegenheiten des Immissionsschutzes, der Landschaftspflege und des Landschaftsschutzes, des Gewässerschutzes, Schutz gegen Gewässerverunreinigung, Strahlenschutz, Natur- und Pflanzenschutz, Schutz von Bäumen und Knicks, Anlegung von Feuchtbiotopen, Grünbegleitpläne zu B-Plänen einschließlich Änderungen, Anpflanzung von Gehölzen bei Erschließungs-, Verkehrsberuhigungs- und Straßenbaumaßnahmen, bei Grün- und Parkanlagen sowie in naturnahen Bereichen, Konzeptionierung der städtischen Grünpflegemaßnahmen
Ausschuss für Energie, Wasser und Abwasser
SPD-MItglieder:
Bernd Peschka (als Vorsitzender des Ausschusses und bürgerliches Mitglied)

Holger Breme (als bürgerliches Mitglied)

 

Andreas Zimmermann (als bürgerliches Mitglied)
Aufgabengebiet:
Entwicklung der Kriterien bei der Vergabe der Strom- und Gaskonzessionen, Konzeptionierung der Energie-, Ver- und Entsorgung, Begleitung aller Maßnahmen zur Dichtheitsprüfung, Untersuchung von Energiesparmaßnahmen, Abwassersatzung.